Browsing articles tagged with " Schule"
Okt 16, 2012
konitzer.IT

Begabtenförderung

BegabtenförderungIst jemand begabter, so ist das oftmals eher ein Hindernis, als ein Segen. Begabte haben es an vielen Stellen schon schwerer als ihre Altersgenossen. Das fängt schon in der Schule an. Dort macht sich dann Langeweile breit. Lernzirkel-Grips.de hilft auch hier weiter.

Mit speziellen Lernprogrammen wird auch hier genau auf die Bedürfnisse der Zielgruppe eingegangen und es wird wieder der Spaß an der Schule vermittelt. Zudem kommt, dass Begabte ja oftmals auch in mindestens einem Fach echte Probleme haben. Auch hier wird geholfen. Die Programme sind genau auf solche Probleme abgestimmt.

Stimmen die Schulnoten, ist der Begabte bei der Sache, dann kann er auch in weitere Programme zur Begabtenförderung einsteigen. Denn es wäre sowohl persönlich als auch für die Allgemeinheit schade, wenn solches Potenzial durch eine falsche oder gar keine Förderung verlorengeht. Auch Begabte müssen gefördert werden. In ihren Neigungsfächern können sie Spitzenleistungen erreichen und in ihren „schwachen“ Fächern erreichen sie mit der richtigen Begabtenförderung zumindest akzeptable Leistungen.

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass Begabtenförderung nicht ganz billig ist. Es gibt aber die Möglichkeiten der Begabtenförderung durch die öffentliche Hand. Hierzu muss jedoch die Begabung des Kindes oder Erwachsenen dokumentiert werden und die Förderung muss wie jede andere öffentliche Leistung auch, beantragt werden. Aber es ist ein Aufwand, der sich lohnt. Nur wenn ein Begabter die richtige individuelle Begabtenförderung genießt, wird er zum einen glücklich werden und zum anderen auch wirklich seine vollen Leistungen erbringen.

Lernzirkel-Grips.de hilft hier bei allen Belangen und sorgt dafür, dass jeder genau die Förderung erfährt, die er benötigt. Qualifiziertes Personal setzt sich mit den Kindern auseinander und geht voll und ganz auf deren Bedürfnisse ein. So wird das perfekte Lernumfeld geschaffen.

Aug 1, 2012
konitzer.IT

Erfolgreich Lernen durch Vitamine

In der Psychologie definiert sich Konzentration durch absolute Aufmerksamkeit innerhalb eines Zeitintervalls auf eine Aufgabe oder Lösung. Der Lernende fokussiert seine Sinne auf die gegebene Situation. Vereinfacht dargestellt, beschäftigt sich der Schüler intensiv mit dem Lernstoff. Er hört weder, was in seinem Umfeld geschieht, noch reagiert er, wird er angesprochen. Seine Augen sind gezielt auf die Thematik gerichtet, die Gedanken beschäftigen sich mit der zu lösenden Aufgabenstellung und seine Hände dienen zum Schreiben, Notieren oder Blättern.

Hohe Konzentrationsfähigkeit ist elementar bei Hochbegabten. Sie beeinflusst die Prozesse zwischen Kurz,- und Langzeitgedächtnis. Filtert das menschliche Gehirn Inhalte als wichtig, werden sie langfristig gespeichert und sind jederzeit wieder abrufbar. Die Denkleistungen des Gehirns verbrauchen täglich fast 20 % der Kilokalorien der aufgenommenen Nahrung. Von hoher Wichtigkeit ist die Aufnahme von Vitaminen.

Ist der Körper nicht ausreichend mit Vitaminen versorgt, wirkt sich der Mangel im vegetativen Nervensystem aus. Die Folgen können Abgespanntheit, Müdigkeit, Immunschwäche sowie Konzentrationsstörungen sein. Dieser Umstand beeinflusst maßgeblich die Lernkapazität und das Gedächtnis.

Hervorzuheben sind die B- Vitamine und Omega-3- Fettsäuren. Diese sind unverzichtbar bei der Stoffwechselaktivität im menschlichen Nervensystem. Im Gegensatz zu Vitamin D kann der Körper keine eigenen B- Vitamine produzieren. Die müssen durch die Nahrung aufgenommen werden. Um eine kontinuierliches Vitamin- Versorgung zu garantieren, empfehlen sich Nahrungsergänzungsmittel. Ein gedeckter Vitamin- Haushalt stärkt den gesamten Körper und macht ihn weniger stressanfällig.

Beispielsweise unter http://www.drhittich.com finden Sie qualitativ hochwertige Vitaminpräparate, rein pflanzlicher Natur. Die Kategorie “Kopf und Geist” bietet umfangreiche Hilfe, um die Konzentration und den Lernerfolg zu stabilisieren und zu fördern.