Browsing articles tagged with " Jobs"
Mai 29, 2012
konitzer.IT

Nach der Ausbildung gute Arbeitgeber finden

ArbeitgeberEine große Anzahl junger Menschen befindet sich in der letzten Phase der Ausbildung. Hierbei stellt sich dann immer wieder die Frage nach der konkreten Anstellung, nach dem man mit seiner Ausbildung fertig ist. Der Arbeitgeber den man dafür auswählt, sollte einem natürlich auf der einen Seite gut gefallen und auf der anderen Seite auch ein angemessenes Gehalt zahlen. Zudem sollte man als Bewerber selbst in der Lage sein, diesen Arbeitgeber von seinen Qualitäten überzeugen zu können.

Doch alleine ein Bewerbungsfahren zu bestehen, reicht noch lange nicht aus, um am Ende auch mit der Wahl seines Arbeitgebers glücklich zu werden. Schließlich handelt es sich bei einer beruflichen Vollzeitbeschäftigung um etwas, dem man Tag-täglich nachgeht und mit dem man auch gut “leben” können sollte. Der best-bezahlteste Job bringt einem zum Beispiel nichts, wenn das Betriebsklima einfach nicht stimmt und man sich jeden Tag quasi zur Arbeit quälen muss.

Von daher reicht es während des Bewerbungsprozesses nicht aus, sich einfach nur auf die Selbstbeschreibungen der potenziellen Arbeitgeber zu verlassen. Vielmehr sollte man sich aus Eigeninitiative heraus informieren und Daten zu den in Frage kommenden Unternehmen einholen. Beispielsweise kann man Dies auf hervorragende Art und Weise im Internet erledigen.

Hier gibt es unter anderem spezielle Bewertungsportale. Auf diesen können Angestellte ihren Arbeitgeber anonym bewerten und dies auch anderen Besuchern zeigen. Firmen haben hier dann ihr eigenes Profil, wie man am Beispiel von AWD sehen kann.

Möchte man sich also irgendwo bewerben, so ist es ganz interessant, im Vorfeld einfach mal ein solches Profil aufzurufen und sich hinsichtlich des Arbeitgebers ein paar interessante Infos zu holen. So weiß man, ob es sich letzten Endes lohnt, eine Bewerbung zu schreiben oder ob man davon Abstand nehmen sollte.

Mrz 5, 2012
konitzer.IT

Neue Aufträge – Die Lösung ein Widget

Jeder der nach Arbeit sucht oder Arbeit zu vergeben hat, kann mit einem Widget mehre Jobs anzeigen lassen auf seiner Website. Die Jobbörse Widget wird mehr und mehr zum erfolgreichsten Unternehmen mit nur wenigen Wörtern kann man genau das herausfiltern was man gerne möchte. Ohne dabei Umwege gehen zu müssen.

Um ein Widget zu beschreiben braucht man gar nicht viel Worte, es ist ein Programm, das man auf seiner Website einbinden kann. In diesem Fenster ( Programm ) kann man durch sogenannte Parameter, das sind Wörter, die dazu dienen, bestimmte Abläufe festzulegen, Jobs abrufen lassen. Die Jobs kann man so gliedern lassen, das sich einzelne Jobangebote nach Veröffentlichungstag, Rubrik, Auftragsart und Anzahl der azuzeigenden Jobangebote unterscheiden. Um einen besseren Durchblick über den Stellenmarkt zu haben. Man kann das Programm auch so anlegen das es dem Format der Website entspricht, das es gegliedert ist, nach Veröffentlichungsdatum ausgeht oder eher im Zufallsprinzip. Alles nur durch kurze Wörter die viel aussagen.

Ein Parameter weist diese Wörter hier auf, möchte man zum Beispiel das im Widget bestimmte Jobs angezeigt werden, gibt man dieses Parameter ein, action: get Jobs Company, soll es Hauptberuflich sein, gibt man type: ” 0 “- Vollzeit ein. Möchte man einen bestimmten Jobtitel gibt man zum Beispiel category: ” 0″- Presse Texter, Konditor oder Psychologe an. Möchte man auf seiner Jobbörse Widget eine bestimmte Anzahl der aufzulistenden Jobangebote haben, gibt man count: 15 ein. Dann geht man weiter und sagt wie die Angebote aufgelistet werden sollen, legt man keinen großen Wert auf Veröffentlichungsdatum gibt man random: ” 1 ” an. Sollen es die neuesten Stellenangebote sein, sagt man, days_behind: nur Jobs der letzten 5 Tage. Möchte man nun gerne anzeigen auf welche Scriptart die Jobanzeige zurückgegeben oder aufgelistet sein soll kann man zum Beispiel dies festlegen als response: “js”, was für Javascriptcode gilt.

Egal für welche Art von Jobs Sie gerne Ihr Widget nutzen möchten, mit diesen kleinen Parametern können Sie Ihre Website so einrichten wie Sie es gerne hätten. Damit geht die Eingabe und Auflistung viel schneller. Eine Website soll schließlich aufmerksam machen und gestaltet werden können wie es dem Kunden entspricht, die Jobbörse zu erkunden geht schnell und leicht wenn man weis wie.