Browsing articles tagged with " Begabung"
Jan 30, 2013
konitzer.IT

Tipps für die Eltern hochbegabter Kinder

Universität ZürichOft merken die Eltern hochbegabter Kinder schon sehr früh, dass der Nachwuchs sich anders verhält als Gleichaltrige. Schon bei der Entwicklung der Sprache sind Hochbegabte schneller. Sie sind schon im Kleinkindalter in der Lage, sich in ganzen Sätzen auszudrücken. Schon früh interessieren sich hochbegabte Kinder für ihre Umwelt und löchern ihre Eltern in noch größerem Ausmaß mit Fragen, als es für ihr Alter ohnehin üblich ist. Außerdem sind für diese Kinder Zahlen von besonderem Interesse. Erwachsene werden oft mit Fragen konfrontiert, die sich mit philosophischen Themen und komplexen Zusammenhängen beschäftigen. Ein hochbegabtes Kind überrascht seine Umwelt mit einem ausgesprochen guten Gedächtnis. Meist spielen sie nicht so gerne mit Gleichaltrigen, sondern widmen ihre Aufmerksamkeit älteren Kindern oder Erwachsenen. In manchen Fällen wird die Hochbegabung erst im Kindergartenalter entdeckt, vor allem wenn es keine gleichaltrigen Kinder in der Familie gibt. Dann fehlt den Eltern natürlich der Vergleich. Im Kindergarten fallen die Kleinen wegen ihrem Interesse für Dinge auf, für die Erzieher sie für zu jung erachten. Auch in der Schule sind Hochbegabte schnell gelangweilt und werden oft zu Außenseitern.

Wie sollen sich die Eltern verhalten?

Hat man einmal erkannt, dass man ein hochbegabtes Kind hat, sollte man alle Maßnahmen ergreifen um dem Kind das Sozialleben zu erleichtern. Wissensmanagement rund um das Thema Hochbegabung zahlt sich für die Eltern allemal aus. Auf keinen Fall sollte man den Wissenshunger der Kinder bremsen. Am besten beantwortet man geduldig alle Fragen, ohne das Kind in irgendeiner Weise zu bedrängen. Hilfreich ist auch der Kontakt zu anderen Hochbegabten, vor allem wenn das Kind älter wird. Somit fühlt es sich nicht als Außenseiter sondern lernt, dass es andere Kinder gibt, die sich genau so verhalten. Auch für Eltern ist der Kontakt zu anderen Familien mit hochbegabten Kindern ein Gewinn. Der Austausch über eventuelle Probleme in der Schule tut allen Beteiligten gut. Auf alle Fälle sollte man Hobbys und Freizeitaktivitäten fördern. Dazu gehören Besuche im Theater oder im Museum ebenso wie Sport und Bewegung.

Aug 5, 2012
konitzer.IT

Wer ist begabt? Wie zeigt sich Begabung heute?

Niemals war das Thema Hochbegabung aktueller als heute. Die Begabtenförderung an deutschen Schulen läuft mittlerweile sogar über spezielle Hochbegabtenklassen. Am Kurfürst-Friedrich-Gymnasium in Heidelberg wird dieses Konzept seit einigen Jahren mit einem jährlichen Hochbegabtenzug umgesetzt. Doch auch Menschen, deren Intelligenzquotient sich im normalen Durchschnitt zwischen 95 und 105 Punkten bewegt, zeigen oftmals außergewöhnliche Begabungen.

Mit Begabungen ist jeder gesegnet

Häufig wird einem Kind gesagt: “Du malst aber schön, du bist begabt!” oder es fallen besondere Talente im Sport auf. Beinahe alle haben mit ihrer eigenen und unverwechselbaren Persönlichkeit sowie Körperphysik die Anlage, in verschiedenen Dingen Großes zu erreichen. Man sagt, dass besonders Texter und Kreative mit einer gewissen Begabung geboren sein müssen, um erfolgreich in ihrem jeweiligen Berufsfeld zu arbeiten. Zu einem gewissen Grad ist das sicher richtig, doch vielfach hängt Erfolg zu großen Teilen vom eigenen Interesse ab und der Bereitschaft, sich eigenständig in der Freizeit weiterzubilden. Häufig ist es sinnvoll, Interesse gezielt in der frühen Kindheit und Jugend zu fördern, um sich direkt auf die Materie einzulassen. Kinderkunstschulen und Sportvereine bieten daher oftmals spezielle Angebote zur künstlerischen oder musikalischen Früherziehung sowie Sportangebote für Interessierte ab 3 Jahren an.

Begabung ersetzt das Lernen nicht!

Wenn sich Texter und Kreative in einer Agentur wie Primiere zusammenschließen, um gemeinsam Projekte zu bearbeiten, wird oft von individueller Begabung gesprochen. Wenn Sie in einem Ihrer Interessengebiete nicht von vorne herein gute Leistungen zeigen, wird Ihnen selbiges Talent häufig von der Umwelt abgesprochen. In Wahrheit aber haben sich die allermeisten kreativen Köpfe aus Werbeagenturen und Design ihr Wissen durch jahrelange Erfahrung und beständiges Selbststudium angeeignet. In gewissem Sinne ist daher das, was wir meinen, wenn wir von Begabung sprechen, erlernbar. Scheuen Sie sich also nicht davor, Ihr Interesse zu vertiefen! Übung macht auch hier den Meister und der Weg zum Erfolg beginnt mit dem ersten Schritt. Lassen Sie sich nicht ins Bockshorn jagen von vermeintlichen Talenten und Neigungen. Sie sind es, der über Ihren Lebensweg bestimmt. Denken Sie daran, begabt ist jeder!

Jun 22, 2012
konitzer.IT

Sprachförderung für Begabte

EnglischkurseDass sich Fremdsprachen besonders leicht im Kindesalter lernen lassen, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Laut Sprachforschern liegt das Zeitfenster, um eine Fremdsprache am einfachsten zu erlernen, zwischen dem dritten und fünften Lebensjahr, sodass man besonders Kinder dieser Altersgruppe fördern sollte.

Sprachlich begabte Kinder profitieren dabei vor allem von Kontakten zu Muttersprachlern. Dies können Gleichaltrige sein, deren Muttersprache nicht deutsch ist und von denen das Kind im Spiel, also ganz nebenbei, durch Nachahmung kindgerechte Vokabeln aufschnappt. Aber auch Erwachsene können eine wichtige Rolle spielen. Eine Bekannte, Arbeitskollegin oder Freundin z.B., deren Muttersprache Englisch ist, und mit der das Kind immer wieder etwas unternimmt, kann ebenfalls dazu beitragen, dass Sprachmelodie und bestimmte Ausdrücke und Phrasen für das sprachbegabte Kind zur Gewohnheit werden. Wichtig ist dabei eine gewisse Regelmäßigkeit zu entwickeln; denn wird das neu erworbene Wissen nicht wiederholt angewandt, gerät es schnell wieder in Vergessenheit. Auch kindergerecht gestaltete Englischkurse für Anfänger wären eine Option.

Auch Musik kann das Sprachverständnis bei Kindern aller Altergruppen positiv beeinflussen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sowohl Tonfolgen als auch Sprache im menschlichen Gehirn in der gleichen Region verarbeitet werden. Das bedeutet auf der einen Seite, dass Kinder, die musikalisch gefördert werden häufig auch auf sprachlichem Gebiet talentiert sind. Auf der anderen Seite besteht die Möglichkeit, sich die Musik noch direkter zunutze zu machen. Indem man Kinderlieder in der Fremdsprache gemeinsam singt, prägen sich die gesungenen Wörter besonders gut und oft für ein Leben lang ein. Kinderreime haben einen ähnlichen Effekt, da sie aufgrund des eingehenden Rhythmus leicht zu merken sind.

Größere Kinder und Teenager können aus Musik im Rahmen der Sprachförderung ebenfalls einen Nutzen ziehen, indem sie ihre aktuellen Lieblingssongs, die mit großer Wahrscheinlichkeit auf Englisch gesungen werden, mitträllern, und versuchen einige Wörter oder Inhalte zu verstehen. Es kann dabei hilfreich sein, den Text des Liedes vor Augen zu haben. Einen ähnlichen Effekt haben auch Fernsehserien oder Filme, die das Kind am besten im englischen Originalton sieht. Besonders sinnvoll ist es, wenn das Kind die Serie oder den Film bereits aus dem Deutschen kennt oder zumindest mit der Handlung vertraut ist. Am größten dürfte die Motivation zur Sprachförderung allerdings direkt vor Ort sein. Vor allem sprachlich begabte Kinder lernen eine Sprache am leichtesten ganz nebenbei, wenn sie täglich von ihr umgeben sind.

Feb 28, 2012
konitzer.IT

Die Begabung richtig nutzen

Unter dem Begriff hochbegabt versteht man Menschen, die eine schnelle Auffassungsgabe haben und sehr intelligent sind. Hochbegabte Menschen machen nur einen Bruchteil der Bevölkerung aus und haben es in ihrem Leben oftmals nicht leicht. Aufgrund der Hochbegabung schalten sie in der Schule häufig völlig ab, denn sie langweilen im Unterricht. Normale Kinder müssen Dinge wiederholen, um sie sich zu merken und zu verstehen.

Wiederholung ist für Hochbegabte meist nicht nötig und so werden ihre Noten immer schlechter, denn sie schalten in der Schule vollständig ab. Das kann schlimme Auswirkungen auf die Zukunft haben. Daher ist eine frühzeitige Erkennung die beste Chance Hochbegabte richtig zu fördern und sie auf eine erfolgreiche Zukunft vorzubereiten. Werden hochbegabte Menschen richtig gefördert, dann könne sie viel in ihrem Leben erreichen und auch Führungspositionen sind keinesfalls außer Reichweite. So können sie sich später jeden Traum erfüllen, egal ob man Arzt werden möchte oder Anwalt oder einen Online Shop SEO betreiben.

Durch die richtige Förderung kann man einem Hochbegabten das Leben sehr erleichtern. Oftmals verstehen normale Menschen nicht, warum Hochbegabte anders sind als sie. Dadurch kommt es schnell zu Missverständnissen und auch Konflikten. Trotz allem führen die meisten Menschen mit Hochbegabung ein ganz normales Leben. Sie sind verheiratet, haben eine Job und vielleicht auch Kinder. Diese Kinder wiederum haben auch die Chance hochbegabt zu sein. Hochbegabung ist zwar nicht einfach vererbbar, aber sie hat einen großen Einfluss auf den Intellekt des Kindes. So kann es durchaus geschehen, dass es in einer Familie mehrere Hochbegabte gibt.